ANNA.

Mein Name ist Anna. Der Chiemgau ist meine Heimat. Hier durfte ich eine vollkommen glückliche Kindheit durchleben, mit einer liebevollen Familie, echten Freunden und viel Bewegung. Ich war den ganzen Tag draußen, bin über Wiesen getollt, habe Kaninchen, Hühner und Katzen großgezogen und habe auf dem Bauernhof meiner Großeltern sowohl das Kuchenbacken als auch das Melken von Kühen gelernt. Ich bin ziemlich tiervernarrt und wünsche mir schon lange, meinen ersten eigenen Hund zu bekommen.

 


Ich kenne und liebe meine Heimat. Die Chiemgau-Alpen, die ich schon als Kind mit meinen Eltern erklettern habe, sind mein absoluter Rückzugsort. Die Berge sind meine Kraftquelle. In Verbindung mit meiner unbeschwerten Kindheit finde ich bis heute darin jene Kraft und Klarheit, aus der ich meine Inspiration für alle Lebensbereiche schöpfe.

Mein Papa ist Koch. Wen wundert es also, dass bin ein richtiger Foodie bin und mich für so ziemlich alles begeistern kann, was mit guter Ernährung, schonenden Verarbeitungstechniken oder essentiellen Nährstoffen zu tun hat. Das kann ich in meiner Arbeit voll ausleben, wofür ich super dankbar bin. Denn ich bin in unserer Entwicklungsabteilung mit zuständig für die Kreation neuer Produkte. Darüber hinaus bin ich für h:butte™ so etwas wie das Mädchen für alles - von Marketing, über Geschäftsführungsprojekte bis hin zur Entwicklung von Social Media Strategien bin ich in alle Bereiche integriert. Ich tanze gern auf vielen Hochzeiten - mein Job kommt meiner Persönlichkeit also voll entgegen.

Neben meiner Arbeit für die Dr. Meindl Naturprodukte GmbH studiere ich mit sehr viel Freude Wirtschaftspsychologie. Mein Steckenpferd ist die Sozialpsychologie. Es erfüllt mich, wenn ich Menschen in belastenden Lebenssituationen weiterhelfen kann. Ich denke, meine Mitmenschen würden mich als positiven aber auch nachdenklichen Menschen bezeichnen. Für mich gibt es viele Prinzipien und Leitsätze im Leben, aber ich bin stolz darauf gelernt zu haben, innere Barrieren einzureißen und meinen Blick über den Tellerrand zu werfen.

Anfang des Jahres 2020 genoss ich das große Privileg, mit meinem Chef nach Südamerika zu reisen, um unsere Hagebutten-Kleinbauern zu besuchen, den Bio-Zertifizierungsprozessen beizuwohnen und neue Naturprodukte zu finden. Diese Reise war geprägt von unglaublichen Begegnungen mit Menschen, abenteuerlichen Ausflügen weit abseits der Touristenpfade und einer gewaltigen Menge von Eindrücken. Zu sehen, wie unser Chef für unser Produkt brennt, wie sehr die Farmer, Gemeindevertreter oder Menschen in den Verarbeitungsbetrieben an uns glauben und wie gastfreundlich wir empfangen wurden, hat mich regelrecht umgehauen. Teil dieses Erlebnisses gewesen zu sein, hat meinen Blick auf all das, was wir für unsere h:butte™ tun, nochmal komplett verstärkt. Dahinter steckt eine große Welt, eine starke Vision und vor allem sehr viel Liebe.

Die vielen verschiedenen Persönlichkeiten, die unser Team prägen, färben meine Welt bunt. Unser harmonischer, aufrichtiger und witziger Umgang untereinander motiviert mich jeden Tag und ich kann sagen: ich arbeite sehr, sehr gern hier. Es ist ein wichtiger Teil meines Lebens, den ich ganz ehrlich gesagt nie als Arbeit begreife.

Mir geht es darum, "ein bisschen mehr“ im Leben zu geben.: mehr Zuwendung, mehr Engagement, mehr Rücksicht, mehr Nachhaltigkeit und mehr Ehrlichkeit. h:butte™ ist ein ehrliches Produkt, das einen großen Mehrwert für jeden schafft. Das gibt meinem inneren Antrieb kontinuierlich Kraft.